Massgeschneiderte technische Weiterbildung als Karrieresprungbrett Drucken

Gastzugang für alle offen, Anmeldung zu den Modulen, Möglichkeit Aufgaben zu lösen und Kreditpunkte zu erwerben. Kreditpunkte können zu Zertifikaten kombiniert werden.

Unterlagen zu Webacad herunterladen.

 
Wichtige Hiweise Drucken

Als Gast können Sie gratis in allen Modulen schnuppern. Für die Belegung von Modulen müssen Sie einen einmaligen Beitrag entrichten, dann stehen Ihnen auch die vorhandenen Kommunikations-Möglichkeiten offen. In der Anwahl rechts "Verzweigen Sie hier auf die Moodle-Plattform" finden Sie die Module. 

Es ist von Vorteil, wenn Sie sich ein Ziel setzen und ihre Weiterbildung strukturieren und zeitlich planen. Die Studierenden bestimmen selbst, wie viel Zeit sie aufwenden wollen und können. Im Schnitt dürften bei den Zertifikaten 1 Jahr für die Technik Basic, 1,5 Jahre für Technik Advanced und Technik NDS sowie 3 Jahre für das Technik Professional angemessen erscheinen, wenn die Ausbildung berufsbegleitend erfolgt. Durch einen höheren zeitlichen Aufwand kann die Studiendauer verringert werden. Der Vorteil des Kreditsystems ist aber auch, dass Pausen eingelegt werden können, die gutgeschriebenen Kreditpunkte behalten ihre Gültigkeit.

Vom Bund anerkannte Abschlüsse als dipl. Techniker/in HF, resp. Techniker/in HFP, resp. Techniker/in BP resp. dipl Techniker/in HF-NDS mit Prüfungen und Abschlussarbeit bei unseren Partnern werden vorbereitet.

 

E-Learning

Im Zentrum der Weiterbildung an der WEBACAD steht die E-Learning-Plattform Moodle. Sie finden auf diesem Web Based Training (WBT) Tool zu jedem Modul den Rahmen, die Unterlagen, Interaktionsmöglichkeiten mit Mitstudierenden und Lehrbeauftragten, Kurstermine, Lernkontrollen, Prüfungen usw. in den Fachbereichen:

  • Automation
  • Mikrotechnik
  • Produktion und Logistik
  • Softwareentwicklung
  • Telematik
  • Wirtschaftsinformatik
  • Uhrentechnik
  • Umwelttechnik

Verzweigen Sie hier auf die Moodle-Plattform.

Zertifikate und Anschlüsse

Die absolvierten Module können zu folgenden Zertifikaten und zukünftig allenfalls zu anerkannten Abschlüssen kombiniert werden:

  • Technik Basic mit Anschluss Berufsprüfung (BP)
  • Technik Advanced mit Anschluss Höhere Fachprüfung (HFP)
  • Technik Professional mit Anschluss Höherer Fachschulabschluss (HF)
  • Technik NDS mit Anschluss Nachdiplom Höhere Fachschule (HF-NDS)

Für die anerkannten Abschlüsse stehen wir in Verhandlungen mit möglichen Partnern.
 

Eine Einführung in Moodle

Finden Sie hier.