Telematik PRO Drucken

Die Ausbildung vermittelt Kompetenzen, um anspruchsvolle Aufgaben in Entwurf, Entwicklung, Applikation, Fertigung, Test und Unterhalt von Telekommunikations- und Informatiksystemen oder Teilen solcher Systeme zu übernehmen. Besonderer Wert wird auf die benutzergerechte und funktionale Gestaltung gelegt. Die Realisation der Telematiksysteme erfolgt durch Einsatz der IT- und Kommunikationstechnologien. Neben einer vertieften Ausbildung in den Technologien der Telematik befähigt Sie das Zertifikat Technik Professional mit modernen Werkzeugen und Methoden anspruchsvolle Aufgaben zur Steigerung der Systemfuktionalität und zur Senkung der Kosten zu lösen.

Was ist Telematik?

Der Begriff Telematik ist ein Kunstwort aus Telekommunikation und Informatik. Telematik beschreibt das Zusammenspiel von Sprach- und Datensystemen (Schlagwort Konvergenz Sprache - Daten). Die Annäherung von Sprache und Daten manifestiert sich auch in den verschiedenen Denkweisen sowie der Herkunft der Hersteller und Lieferanten. Generell beschäftigt sich die Telematik mit der Vernetzung von Computern über Kommunikationsmedien oder anders ausgedrückt mit der globalen Vernetzung von Personen, Medien und Rechnern. Telematik ist die Technik von miteinander vernetzten IT-Systemen (PCs, Handys, Telefonzentralen, IP-Telefonie, Server, mobile Lösungen, intelligente Hausgeräte, Satelliten, Navigationssysteme etc.).

Einsatzgebiet

  • Projektieren, realisieren und unterhalten von Telekommunikations- und Informatiksysteme in Unternehmen jeder Art und Grösse. Tätig in IT- und Telekommunikations-Firmen oder in Grossunternehmen verschiedener Branchen, die eigene Telekommunikations- und Informatiksysteme anwenden und betreiben. Sie sorgen dafür, dass sowohl die interne als auch die weltweite Verbindung und Vernetzung der Kommunikationssysteme wie Internet, Intranet, VPN, Telefonie, Mobiltelefonie usw. störungsfrei funktionieren. Dabei berücksichtigen sie technische, wirtschaftliche und ökologische Kriterien
  • Die Befähigung zum Lösen dieser Aufgaben sowohl durch praktische Berufserfahrung als auch vertieftes Fachwissen. Verfügen über ein breites technisches Grundwissen auf den Gebieten Kommunikationstechnik, Telekommunikation, Informatik und Multimedia und sind mit den modernsten Entwicklungen und Innovationen in diesen Bereichen vertraut. Auch praktische Arbeiten wie die Verkabelung von einzelnen Geräten und die Applikation sind ihnen durch die fundierte Ausbildung geläufig.
  • Bei der Projektierung einer Informatik- oder Telekommunikationslösung klären sie die Bedürfnisse ab und erstellen in Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber ein Pflichtenheft. Aufgrund dieser Vorgaben bieten die Spezialisten Lösungen an. Sie evaluieren auf dem Lieferantenmarkt die optimale Hard- und Software und berücksichtigen dabei die Vorgaben (Kosten, Termine usw.).
  • Nach der Installation und Inbetriebnahme der Telematiklösung wird mittels Protokoll gemessen, ob eine optimale Funktion gemäss Pflichtenheft gewährleistet ist. Wenn nicht, führen sie eine Fehleranalyse durch. Sie überwachen die Belastung eines Systems und treffen geeignete Massnahmen zur Gewährleistung der Systemanforderungen.
  • Sie kennen die netzwerkfähigen Betriebssysteme und können sie an die Netzwerkstruktur des Unternehmens anpassen. In Zusammenarbeit mit Providern richten sie Internet- und Intranet-Systeme ein und entwickeln Applikationen.